Red and White Dynamite

Die Seminar-Saison wird eingeläutet

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt verschlug es mich wie auch vier andere Gespanne nach Ibbenbüren zum ersten Seminar des Jahres nachdem der Termin schon einmal witterungsbedingt verschoben werden musste. Da ich in naher Zukunft mit Edison die APD/R laufen möchte, kamen mir die heutigen Workingtestaufgaben gerade Recht. Thomas hatte sich sieben Herausforderungen für uns ausgedacht, die wir wie auf einem richtigen Workingtest absolvieren sollten. Sprich, es gab keine Hilfestellung wie im Training, jeder war auf sich allein gestellt. Außerdem vergab er am Ende jedes Durchgangs Punkte – einmal aus Sicht eines strengen und einmal aus Sicht eines gnädigen Richters – und begründete auch, warum es seiner Meinung nach nicht immer die vollen 20 Punkte gab. Vor jedem Durchgang wurden Startnummern gezogen, so dass jeder mal beginnen oder bis zum Schluss warten durfte. Wir waren wieder eine sehr harmonische Gruppe, es wurde viel untereinander ausgetauscht, was das Ganze wunderbar abrundete. Von allen Aufgaben habe ich übrigens wieder Videos angefertigt, auf Edisons Youtube Kanal hochgeladen und hier im Artikel verlinkt.

Vielen Dank an Andreas Deux, der alle Fotos zu diesem Artikel beigesteuert hat! Besonders Aufgabe 3 wird mir lange freudig in Erinnerung bleiben, wo du dir doch wirklich sooo viel Mühe gegeben hast, Edison nicht anzuschauen. :D

Edison läuft frei bei Fuß neben Stephan und schaut zu ihm nach oben
Traumhaft
Aufgabe 1
Aufgabe 2
Aufgabe 3
Aufgabe 4
Aufgabe 5
Aufgabe 6
Aufgabe 7

Und wie bereits angekündigt kommen hier die Fotos von Andreas:

Edison sitzt neben Stephan, die auf dem Trainingsplatz in die Ferne schauen, beide in der Rückenansicht
In der Ruhe liegt die Kraft
Stephan in der Rückansicht, der seine linke Hand nach unten ausstreckt
100% Vertrauen
Edison sitzt neben Stephan und schaut aufmerksam nach vorn
Warten, dass es mit Aufgabe 4 losgeht
Edison rennt mit einem breiten Grinsen über den Trainingsplatz
Schnell wie der Wind
Edison rennt dynamisch mit dem Dummy im Fang über den Trainingsplatz
… und wieder zurück
Edison gibt Stephan den Dummy aus dem Fang
Den zweiten Dummy nicht aus den Augen lassen
Edison sitzt mit dem Dummy im Fang neben Stephan
Vorher aber noch den ersten Dummy ausgeben
Edison wird von Stephan geschickt und startet voller Energie durch
Gib Schub, Rakete!
Edison wird von Stephan eingenordet und startet voller Energie durch
Auf zum Memory
Edison mit Dummy im Fang und Augen zu kurz vor der Abgabe
Das ganze mach’ ich doch blind! :]
Edison gibt Stephan den Dummy aus und lächelt dabei
Wir haben heute so richtig Spaß!!
Edison sitzt neben Stephan, beide schauen in die Ferne, wo Thomas zum Schuss ansetzt
Die letzte Aufgabe – gleich wird geschossen
Edison mit Dummy im Fang auf dem Rückweg zu Stephan, der seine linke Hand ausstreckt
Auch nach knapp vier Stunden bringt Edison noch souverän die letzte Markierung
Edison bringt den Dummy zurück zu Stephan und schaut ihn dabei an
Ich bin wahnsinnig stolz auf dich, Kleiner!

Fazit

Das war ein Hammer-Seminar! Ich hatte sooo viel Spaß mit Edison, der einfach von Anfang bis Ende super toll mitgemacht hat. Das Spektrum der Aufgaben war gut durchmischt: von leicht bis herausfordernd war alles dabei. Bis auf einen Wasserapport konnte ich so bereits drei der vier Aufgaben aus der APD/R üben. Den Appell – Aufgabe 5 – haben wir heute sogar zum ersten Mal gemacht und hervorragend gemeistert. Witzigerweise ist mir beim Ansehen der Videos im Nachhinein erst aufgefallen, wie sehr ich Edison nach der Abgabe des Dummys immer zutexte. Sowas kriege ich während der Übung überhaupt nicht mit. Auch dass ich noch zu häufig die Signale Close, Sitz und Bleib zusammen verwende. Eins davon sollte doch eigentlich reichen, hehe. Egal, am Ende habe ich auf jeden Fall wieder verdammt viel gelernt und den ein oder anderen Tipp mitnehmen können. Die Prüfung kann also kommen. Danke Thomas für diesen unvergesslichen Tag! :)